AW LOGO

News / 28. September 2022

VW will elektrischen ID.Buzz teilweise in Polen fertigen

Die Auslieferung des ID.Buzz hat noch gar nicht begonnen, da überlegt Volkswagen bereits, Teile für den neuen ID.Buzz in Polen zu fertigen. Die Nachfrage sei hoch, doch im Werk Hannover gebe es nur begrenzte Kapazitäten.

Vorerst sei der Stammsitz von VW Nutzfahrzeuge in Hannover für eine Kapazität von bis zu 130’000 Fahrzeuge pro Jahr eingerüstet, sagte Markenchef Carsten Intra. 150’000 Fahrzeuge könnten es maximal sein – mehr nicht, denn der Platz sei für die Vorbereitung von Projekten von Audi und Bentley reserviert. «Wir könnten uns allerdings gut vorstellen, eine Drehscheibe für den ID.Buzz in einem unserer beiden Werke in Polen einzurichten», deutete der Manager an. Dabei gehe um einzelne Bereiche des Fertigungsprozesses.

Der VWN-Chef hat den vollelektrischen Bulli-Nachfolger gerade auf der IAA Transportation in Hannover vorgestellt. Die ersten Auslieferungen sind im Oktober geplant, rund 6’000 Fahrzeuge müssten aber zunächst als Vorführ- und Ausstellungsmodelle an Händler gehen. Bisher seien knapp 14’000 Exemplare vorbestellt - grösstenteils von Kunden, «die den Wagen noch gar nicht gefahren oder in natura gesehen haben», sagte Intra weiter. «Da gibt es einen grossen Vertrauensvorschuss.» Die Lieferzeit liege allerdings bei etwa einem halben Jahr. Diese könne sich verlängern, falls es eine stärkere Nachfrage gebe.

Doch ob die Auto-Hersteller weiterhin mit steigenden Verkaufszahlen für ihre E-Autos rechnen können, scheint wegen der steigenden Strompreise längst nicht ausgemacht. «Die Strompreisexplosion könnte zu einer akuten Gefahr für die Verkehrswende werden, da müssen wir verdammt aufpassen», sagte etwa der Auto-Ökonom Stefan Bratzel jüngst. Und nicht nur der Strompreis, auch die hohe Inflation bedroht aus Sicht des Experten die Verkehrswende. (pd/ir)


www.volkswagen.ch
www.volkswagen-nutzfahrzeuge.ch


Meistgelesen

Studie: Tägliches Aufladen von E-Autos stört Europäer

News / 15. Juli 2024

Studie: Tägliches Aufladen von E-Autos stört Europäer

Lotus Emeya: Elektrische Kampfansage!

News / 15. Juli 2024

Lotus Emeya: Elektrische Kampfansage!

Ford Capri: Comeback als Elektro-Crossover

News / 12. Juli 2024

Ford Capri: Comeback als Elektro-Crossover

Der neue BMW M5 wird zum Plug-in-Hybrid

News / 12. Juli 2024

Der neue BMW M5 wird zum Plug-in-Hybrid

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK