AW LOGO

News / 29. Juni 2022

Hyundai zeigt das Design des neuen Ioniq 6

Hyundai stellte heute das Design des neuen IONIQ 6 vor, dem zweiten Modell der BEV-Marke IONIQ. Die Weltpremiere des IONIQ 6 findet im Juli 2022 statt. Dabei wird Hyundai die vollständigen Spezifikationen mit allen Eigenschaften und technischen Daten bekannt geben.

Der IONIQ 6 steht für ein stromlinienförmiges Elektrofahrzeug, das die Idee der emotionalen Effizienz verkörpert, indem es sowohl die ästhetischen wie auch die funktionalen Bedürfnisse der Kunden erfüllt. Die aerodynamisch geformte Silhouette mit einfachen, aber sinnlich ausgeführten Kurven führt eine neue Typologie in das Zeitalter der Elektromobilität ein.

Der IONIQ 6 bietet einen extrem niedrigen Luftwiderstandsbeiwert von nur Cw 0,21, der durch seine tief angesetzte Front, aktive Luftklappen vorne, kleine Abstände zwischen Rad und Kotflügel und optionale schlanke digitale Seitenspiegel erzielt wird. Zu den aerodynamischen Eigenschaften des IONIQ 6 tragen auch der elliptische, von Flügeln inspirierte Spoiler bei, genauso wie die Struktur des Hecks, die entfernt einem Boot nachempfunden ist, und die Abstandshalter auf beiden Seiten des hinteren Stossfängers. Auch unter dem Fahrzeug zeigt sich das Engagement für eine bessere Aerodynamik durch die Vollverkleidung des Unterbodens, den optimierten Deflektoren und dem reduzierten Radhausabstand.

Der IONIQ 6 integriert ausserdem über 700 parametrisch angeordnete Pixel, die an verschiedenen Stellen angebracht sind, wie z. B. in den Scheinwerfern, den hinteren Kombileuchten, den vorderen unteren Sensoren, den Lüftungsdüsenverkleidungen und der Anzeige in der Mittelkonsole. Diese Design-Punkte verstärken die Identität der Marke IONIQ im gesamten Fahrzeug.

Die parametrisch ausgeführte, hoch angeordnete Bremsleuchte am Heckflügel (Parametric Pixel High-Mounted Stop Lamp, HMSL) sorgt für eine zusätzliche und auffällige Lichtinszenierung, sobald die Bremsen betätigt werden. Um die Einzigartigkeit des IONIQ 6 weiter zu betonen, ist das neu gestaltete Hyundai "H"-Emblem an der Vorder- und Rückseite des Fahrzeugs angebracht.

Der kokonförmige Innenraum des IONIQ 6 dient sowohl als komfortables Refugium wie auch als persönlicher Raum. Er ist vollgepackt mit praktischen Funktionen und nachhaltigen Materialien, die ein achtsames, umweltfreundliches Mobilitätserlebnis ermöglichen.

Die modulare, globale Elektro-Plattform E-GMP ermöglichte es den Designern, den Innenraum vorne und hinten zu strecken, um eine optimierte Beinfreiheit und Geräumigkeit zu schaffen mit dem entsprechenden Komfort für die Passagiere. Die Plattform bietet zudem einen völlig flachen Boden, der ein grosszügiges Gefühl und Bewegungsfreiheit vermittelt.

Die benutzerorientierte Innenraumarchitektur wird durch ein ergonomisch gestaltetes Cockpit verdeutlicht. Dieses ist zentral angeordnet, um Ablenkungen zu reduzieren und ein sicheres, intuitives Fahren zu fördern. Das modulare Touchscreen-Armaturenbrett integriert ein 12-Zoll-Full-Touch-Infotainment-Display und ein 12-Zoll-Digitales Kombiinstrument. Eine brückenartige Mittelkonsole bietet praktische und grosszügige Ablagemöglichkeiten im Fahrzeug.

Die zweifarbige Ambiente-Beleuchtung sorgt im IONIQ 6 für eine optimale Ausleuchtung des Innenraums. Die Nutzer können aus einem Spektrum von 64 Farben und sechs zweifarbigen Themen wählen. Diese wurden von Farbexperten entwickelt, damit sich Fahrer und Passagiere entspannt und wohl fühlen. Die interaktiven 4-Punkt-Pixel-Lichter am Lenkrad ermöglichen eine einfache Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug.

Durch das Entfernen der Knöpfe an den Vordertüren konnten die Designer mehr Raum zum Atmen und mehr Stauraum geschaffen. Transparente Akzente an der Innenverkleidung, den Kartenfächern in den Türen und der unteren Abdeckung der Konsole unterstreichen das Gefühl von Geräumigkeit und Einzigartigkeit.

Im Einklang mit dem Thema "Ethical Uniqueness" des IONIQ 6 und inspiriert von den umweltbewussten Verbrauchern von heute, verwendeten die Designer nachhaltige Materialien für das Äussere, darunter recycelte Pigmentfarbe aus Altreifen für die Verkleidung und Bambuskohle-Pigmentfarbe für die Karosserie.

Im Innenraum des IONIQ 6 finden sich ebenfalls nachhaltige Materialien und Farben. Dazu zählen je nach Ausstattungsvariante Öko-Prozess-Leder (Sitze), recycelter PET-Stoff (Sitze), Bio-TPO-Überzug (Armaturenbrett), Bio-PET-Stoff (Dachhimmel), Bio-Lack aus Pflanzenölen (Türen) und Teppich aus recyceltem Fischernetz - letzteres als Premiere für die Marke IONIQ. (pd/ml)


Meistgelesen

Enterprise Rent-A-Car Switzerland setzt auf Vollhybridmodelle von Honda

News / 11. Juni 2024

Enterprise Rent-A-Car Switzerland setzt auf Vollhybridmodelle von Honda

Die Schweiz ist bereit für das Recycling von Elektroauto-Akkus

News / 17. Juni 2024

Die Schweiz ist bereit für das Recycling von Elektroauto-Akkus

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK