AW LOGO

News / 04. Januar 2022

Mercedes-Benz zeigt E-Studie mit über 1000 Kilometer Reichweite

Mit dem VISION EQXX geht Mercedes-Benz jetzt den nächsten Schritt. Laut einer Simulation soll der Technologieträger im realen Strassenverkehr mit einer einzigen Batterieladung über 1000 Kilometer weit fahren. 

Reichweite und Effizienz sind im Zeitalter der Elektromobilität massgebliche Faktoren. Elektroautos mit grosser Reichweite eignen sich auch für lange Strecken und damit für ausgedehnte Roadtrips. Das steigert einmal mehr ihre Akzeptanz. Eine hohe Effizienz erlaubt es ausserdem, eine kleinere und damit leichtere Batterie zu verwenden, um mit weniger mehr zu erreichen. Mercedes-Benz leistet dabei Pionierarbeit, was der EQS als aktueller Reichweitenspitzenreiter beispielhaft zeigt. In einem Test des renommierten amerikanischen Automobil-Informationsdienstes Edmunds legte ein EQS 450+ mit 245 kW mit einer Akkuladung 422 Meilen zurück. Das sind 77 Meilen mehr als jedes andere zuvor getestete Elektroauto. 

Mit einer Reichweite von über 1000 Kilometern würde er in punkto Reichweite ein neues Level erreichen. Neben der Effizienzsteigerung waren Ressourcenschonung und bestmögliche Umweltverträglichkeit gleichberechtigte Entwicklungsziele. Deshalb wählten die Mercedes-Benz Ingenieure einen ganzheitlichen Ansatz. Angefangen bei der Verbesserung aller Komponenten des hochmodernen elektrischen Antriebsstrangs sowie der Verwendung von Leichtbauwerkstoffen und nachhaltigen Materialien. Hinzu kommen weitere Effizienzmassnahmen, von den extrem rollwiderstandsarmen Reifen über die ausgefeilte Aerodynamik (cW 0,17) bis hin zum Einsatz modernster Software. Das Ergebnis: Der VISION EQXX überwindet die bisherigen technologischen Grenzen und setzt den neuen Massstab für Energieeffizienz.

„Der Mercedes-Benz VISION EQXX zeigt, wie wir uns die Zukunft des Elektroautos vorstellen. In nur eineinhalb Jahren haben wir den effizientesten Mercedes aller Zeiten entwickelt – mit einem Energieverbrauch von weniger als 10 kWh pro 100 Kilometer. Der VISION EQXX hat eine Reichweite von mehr als 1.000 Kilometern mit einer einzigen Ladung – angetrieben von einer Batterie, die in einen Kleinwagen passen würde. Er unterstreicht, wohin sich unser gesamtes Unternehmen entwickelt: Wir werden die begehrenswertesten Elektroautos der Welt bauen." Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Mercedes-Benz AG. (pd/ml)


Meistgelesen

Studie: Tägliches Aufladen von E-Autos stört Europäer

News / 15. Juli 2024

Studie: Tägliches Aufladen von E-Autos stört Europäer

Lotus Emeya: Elektrische Kampfansage!

News / 15. Juli 2024

Lotus Emeya: Elektrische Kampfansage!

Ford Capri: Comeback als Elektro-Crossover

News / 12. Juli 2024

Ford Capri: Comeback als Elektro-Crossover

Der neue BMW M5 wird zum Plug-in-Hybrid

News / 12. Juli 2024

Der neue BMW M5 wird zum Plug-in-Hybrid

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK