AW LOGO

News / 24. Oktober 2021

Audi & Swiss-Ski starten vollelektrisch in die Saison

Der neue Audi Q4 e-tron ergänzt künftig die Fahrzeugflotte des Schweizer Skisportverbandes Swiss-Ski. Die Swiss-Ski-Athleten Priska Nufer und Daniel Yule freuen sich auf leises und entspanntes Fahren im Audi Q4 e-tron – vor allem nach einem stressigen Wettkampf. 

Das vollelektrische SUV mit progressivem Design, 299 PS Leistung und bis zu 488 Kilometern Reichweite (Q4 50 e-tron quattro) bietet trotz kompakter Abmessungen jede Menge Platz für die Wintersportler und deren Ausrüstung. Die Swiss-Ski-Athletinnen und Athleten bleiben dank sportlichem Handling und elektrischem Allradantrieb selbst auf Schnee und Eis immer sicher in der Spur. Das Augmented Reality Head-up-Display sorgt ausserdem für deutlich weniger Ablenkung und mehr Sicherheit im Verkehr. Bereits in der Saison 2020/2021 hat Audi die Swiss-Ski-Flotte mit verschiedenen Plug-in-Modellen elektrifiziert. Der Einsatz des vollelektrischen Q4 e-tron setzt diesen Prozess fort. Audi und Swiss-Ski untermauern damit ihre gemeinsamen Werte sowie den hohen Stellenwert von Leistung, Effizienz und Nachhaltigkeit, der beide Partner seit über 50 Jahren verbindet.

Bereits seit 1968 besteht die Partnerschaft zwischen dem Schweizerischen Skiverband Swiss-Ski und Audi Schweiz. Als offizieller Fahrzeugpartner sorgt die Marke mit den vier Ringen dafür, dass die Athletinnen und Athleten stets mobil sind und bei jeder Witterung sicher ans Ziel kommen – sei es zum Training oder zum Wettkampf. Die über 50-jährige Gold-Partnerschaft zeugt von beidseitigem Respekt und Vertrauen. Die schrittweise Elektrifizierung der Fahrzeugflotte – jetzt auch mit vollelektrischen Fahrzeugen – untermauert den hohen Stellenwert, den Effizienz und Nachhaltigkeit bei den vier Ringen sowie auch bei Swiss-Ski einnehmen.

Bereits in der Saison 2020/2021 entschied sich ein Drittel der Athletinnen und Athleten für ein Plug-In-Fahrzeug von Audi. Dadurch konnte der CO2-Ausstoss der Flotte deutlich verringert werden. Mit dem neuen Audi Q4 e-tron stattet der führende Anbieter von nachhaltigen Premium-Automobilen Swiss-Ski erstmals auch mit einem reinen Elektrofahrzeug für den Alltag aus.

Der Audi Q4 e-tron und der Q4 Sportback e-tron sind die ersten kompakten Elektro-SUVs der Marke. Beide überzeugen mit einer neuen Raumdimension im Interieur und wegweisenden Lösungen bei Bedienung, Anzeige und Assistenzsystemen. Das Augmented Reality Head-up-Display verbindet die virtuelle und die reale Welt auf völlig neue Weise und sorgt so für weniger Ablenkung und mehr Sicherheit. Das Top-Modell, das auch den Swiss-Ski-Athletinnen und Athleten zur Verfügung steht, ist der Q4 50 e-tron quattro mit einer sportlichen Maximalleistung von 220 kW (299 PS) sowie einer alltagstauglichen Reichweite von bis zu 488 Kilometern. Der Q4 e-tron ermöglicht lokal CO₂-emissionsfreies Fahren und – bei entsprechender Ladeinfrastruktur – rekordverdächtig kurze Ladezeiten von nur rund zehn Minuten für 130 Kilometer. Dank agilem Handling und elektrischem Allradantrieb bleiben die Schneesportler auch abseits der Piste sicher in der Spur. (pd/ml)


Meistgelesen

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

News / 09. Juli 2024

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

News / 09. Juli 2024

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

News / 09. Juli 2024

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

Rimac wird 15!

News / 10. Juli 2024

Rimac wird 15!

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK