AW LOGO

News / 29. April 2021

Maxus eDELIVER 9: Neuer E-Transporter aus dem Reich der Mitte

Maxus baut seine hiesige Fahrzeugpalette aus: Im Juni rollt mit dem eDeliver 9 bereits der vierte Elektrotransporter an den Start.

Maxus, Tochter des grössten chinesischen Autobauers SAIC, welche sich auf elektrische Nutzfahrzeuge spezialisiert, erweitert die Modellreihe um einen dritten Transporter - den eDELIVER 9. Diesen bietet die Marke mit den drei Triangeln in der 3,5-Tonnen-Klasse zum Marktstart im Juni in zwei Längen und mit drei Batteriegrössen an. Die Laderaumvolumen des eDELIVER 9 variieren dabei zwischen 9,7 und 11 m3, die Nutzlast beträgt - je nach gewählter Batteriegrösse - 860, 980 oder maximal 1’200 Kilogramm. Ein wesentlicher Pluspunkt: Das chinesische Zugpferd schafft eine Anhängelast von bis zu 1500 Kilogramm. Zudem soll eine höhere Version und eine Chassis-Variante die Modellreihe anfangs 2022 komplettieren. 

Im Batterien-Regal warten drei Kapazitäten: 51,5, 72 und 88,5 kWh. Letztere wird nur in der langen Variante verbaut und realisiert eine Reichweite von 296 Kilometer. Wer sich für den mittleren oder kleinen Akku entscheidet, fährt laut WLTP 236 resp. 186 km weit. Unabhängig von der Batteriewahl ist die Leistungsangabe: Das E-Aggregat liefert in allen Fahrzeugversionen 204 PS (140 kW) und ein maximales Drehmoment von 310 Nm. Für eine optimiertes Reichweitenmanagement stehen dem Fahrer drei Rekuperationsstufen zur Verfügung. Dadurch sind im Stadtverkehr bis zu 353 Kilometer ohne Nachladen möglich (WLTP).

Apropos: Serienmässig mit an Bord ist ein Ladegerät für dreiphasiges Wechselstrom-Netz mit bis zu 11 kW Leistung. Für Über-Nacht-Lader, welche eine entsprechende Wallbox (11kW) besitzen, reicht dieses im Normalfall aus, da die Ladezeiten zwischen fünf und siebeneinhalb Stunden betragen. Wesentlich schneller geht’s mit der optionalen Schnellladefunktion. Innert zehn Minuten lässt sich beim DC-Laden Energie für weitere 100 Kilometer aufladen – in einer halben Stunde ist der Akku zu 80 Prozent voll.

Auf weniger Entscheidungsschwierigkeiten als bei der Längen- und Batteriewahl stösst man im Innenraum:   Maxus bietet den eDELIVER 9 in nur einer Ausstattung an – diese ist dafür markentypisch üppig. Der 10 Zoll grosse Touchscreen in der Mittelkonsole bildet einen einfachen und intuitiven Zugang zu Infotainment- und Fahrzeugfunktionen; auch Klimaanlage und Rückfahrkamera werden über den Bildschirm gesteuert. Smartphones lassen sich über Apple CarPlay und Android Auto mit dem Infotainmentsystem verbinden. Weiter zur Serienausstattung zählen: Ein Spurhalteassistent, Totwinkel- und Reifendrucküberwachung, Parksensoren vorne und hinten sowie LED-Hauptscheinwerfer. Die lange Version verfügt zusätzlich über ein automatisches Notbremssystem, einen adaptiven Tempomaten, eine Spurwechsel-Warnung und Sitzheizung.

Angeboten wird der Maxus eDELIVER 9 hierzulande ab 56'900 CHF (exkl. MwSt). Bei Vertragsabschluss gewährt der Hersteller eine Garantie auf das Fahrzeug von fünf Jahren bzw. 100.000 Kilometern. Bei der Lithium-Ionen-Batterie erstreckt sich das Qualitätsversprechen über acht Jahre bzw. 160.000 Kilometer. (fs)

www.maxusmotors.ch
 

Meistgelesen

Hyundai zeigt das Design des neuen Ioniq 6

News / 29. Juni 2022

Hyundai zeigt das Design des neuen Ioniq 6

Weniger CO2-Sanktionen dank Elektrifizierung

News / 23. Juni 2022

Weniger CO2-Sanktionen dank Elektrifizierung

Polestar 5: Premiere in Goodwood

News / 27. Juni 2022

Polestar 5: Premiere in Goodwood

E-Fuels sollen nach 2035 erlaubt bleiben

News / 29. Juni 2022

E-Fuels sollen nach 2035 erlaubt bleiben

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK