News / 27. April 2020

Hyundai Prophecy: Joystick statt Lenkrad

Der Prophecy (Prophezeiung) ist laut Hyundai mehr als eine reine Designstudie - und er ist auch ein Versprechen: Das vollelektrische Konzeptfahrzeug liefert einen konkreten Ausblick auf das Marken-Design der Zukunft und auf Funktionen, die sich künftig auch in Serienmodellen der Koreaner wiederfinden werden.

Geboten werden schwelgende, sinnliche Formen, getreu der Marken-Devise von der sensiblen Sportlichkeit ("Sensuous Sportiness"). Statt eines konventionellen Interieurs zeigt die Prophezeiung eine edle Lifestyle-Oase. Der Wagen lässt sich mit Hilfe zweier Joysticks in der Mittelkonsole und in der Türverkleidung steuern, die einzeln oder gemeinsam genutzt werden können. Mit Funktionstasten auf den Joysticks lassen sich 90 Prozent der Anwendungen im Fahrzeug bedienen. "So muss der Fahrer die Hände nicht von der Steuerung nehmen, wenn er beispielsweise die Musik wechseln möchte", heißt es.

Das neue Smart Posture Care System (SPCS) stimmt die Sitzposition auf die individuellen physischen Eigenschaften des Fahrers ab. Entweder manuell oder anhand mehrerer Parameter vom Fahrzeug vorgeschlagen. Im Stand verwandelt sich die Prophezeiung im Relax-Modus in eine Unterhaltungszone. Die Insassen können sich auf Knopfdruck entspannt mit dem Sitz zurücklehnen, das Armaturenbrett eindrehen und den auf dem Display gezeigten Inhalten folgen. mid/rhu

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK