AW LOGO

News / 11. Februar 2022

DS E-Tense Performance: Die Zukunft des elektrischen Fahrens

DS Automobiles enthüllt eine besonders avantgardistische Kreation: den Prototyp DS E-Tense Performance. Das hochleistungsfähige Testfahrzeug wurde konzipiert, um die Entwicklung zukünftiger elektrischer DS Modelle zu beschleunigen.

Die DS eigene Rennsportabteilung, DS Performance, entwickelte und baute das Unikat, nachdem die E-Tense-Technologie in der Formel E mehrfach Titel holte. Der neue Prototyp basiert auf einer Karbonhülle, zwei Elektromotoren mit insgesamt 600 kW (815 PS) und Allradantrieb. Das Chassis, die Antriebseinheit und die Batterie stellen innovative Lösungen dar, um die Entwicklung zukünftiger vollelektrischer E-Tense-Serienmodelle voranzutreiben. Der DS E-Tense Performance gibt ausserdem einen Ausblick auf die zukünftige Designsprache von DS Automobiles, insbesondere mit seiner Front.

Seit der Gründung 2015 hat DS Automobiles die Elektrifizierung in den Mittelpunkt der eigenen Strategie gestellt und bietet seit 2019 eine zu 100% elektrifizierte Produktpalette an. DS Automobiles war zudem der erste Premiumhersteller in der Formel E und nutzt seither die Erkenntnisse der 100% elektrischen Rennserie, um die Forschung und Entwicklung im Bereich nachhaltigerer Mobilität voranzutreiben. 2021 war DS Automobiles in Deutschland die Marke mit dem zweithöchsten Anteil an verkauften elektrifizierten Modellen (Quelle: KBA). Mit einer Elektrifizierung von ca. 45% der Zulassungen ist fast jedes zweite DS Modell elektrisch unterwegs – Tendenz stark steigend. Ab 2024 wird jedes neue DS Modell, das auf den Markt kommt, 100% elektrisch sein. 2025 werden alle reinen Verbrenner aus dem Motorenportfolio gestrichen.

Um eine führende Position auf dem Markt der Elektrifizierung einzunehmen, stützt sich DS Automobiles auf das Know-how von DS Performance, der eigenen Rennsportabteilung. Mit der Entwicklung des Prototyps DS E-Tense Performance können verschiedene Innovationen getestet und ein Ausblick auf die nächsten Designgenerationen der Marke gegeben werden.

Der Antrieb besteht aus zwei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 600 kW (250 kW vorne und 350 kW hinten), was 815 PS und einem Drehmoment von 8.000 Nm entspricht. Diese beiden Elektromotoren, die direkt aus den Entwicklungen von DS Performance für die Formel E stammen, zeichnen sich durch eine aussergewöhnliche Leistungsfähigkeit aus und beschleunigen den Prototyp von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 2 Sekunden. Mit einer noch nie dagewesenen Rekuperationsleistung von 600 kW legt der Antriebsstrang des DS E-Tense Performance den Schwerpunkt auf die bestmögliche Energienutzung. Der Prototyp verfügt zwar über ein Bremssystem mit Scheiben und Bremsbelägen, dieses dient jedoch lediglich der Sicherheit. Zum Bremsen wird nur das Regenerationssystem verwendet.

Die Batterie ist ein wesentlicher Bestandteil des sehr leistungsfähigen Testfahrzeuges. Sie ist kompakt in einer von DS Performance entworfenen Hülle aus Kohlefaser-Aluminium-Verbundwerkstoff untergebracht und befindet sich mittig im Heck. Die Batterie des DS E-Tense Performance wurde in Zusammenarbeit mit TotalEnergies und deren Tochtergesellschaft Saft entwickelt und ist vom E-Rennsport inspiriert. Sie ist das Ergebnis langjähriger Forschungen des Partners und verfügt über eine innovative chemische Zusammensetzung und ein immersives Kühlsystem für die Zellen, das sich von der derzeitigen Technologie abhebt – dank eines massgeschneiderten Designs und der Lösung Quartz EV Fluid. Diese Batterie erlaubt Beschleunigungs- und Regenerationsphasen von bis zu 600 kW und ermöglicht es, neue Wege für zukünftige Generationen von DS Serienfahrzeugen zu gehen. (pd/ml)


Meistgelesen

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

News / 09. Juli 2024

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

News / 09. Juli 2024

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

News / 09. Juli 2024

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

Rimac wird 15!

News / 10. Juli 2024

Rimac wird 15!

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK