AW LOGO

News / 12. Oktober 2021

Mobiles Elektro-Schnellladungssystem mit grünem Wasserstoff kommt in die Schweiz

In der Schweiz entsteht zurzeit ein weltweit einzigartiges H2-Ökosystem, das grünen Wasserstoff in der Elektromobilität einsetzt. Nun nehmen H2 Energy und AVIA Osterwalder St. Gallen den Testbetrieb der nächsten Anwendung auf: «kvyreen», ein mobiler, wasserstoffbetriebener Schnelllader für Elektrofahrzeuge,  mit dem Potenzial für weitere Anwendungen.

Der grosse Vorteil: Der kvyreen ist mobil und löst das Problem der lokalen und temporären Netzbelastung. Das macht er CO2-frei, mit grünem Wasserstoff aus erneuerbaren Energien. Als Projektpartner engagieren sich ABB, die Empa und das Bundesamt für Energie (BFE). Beim kvyreen sind es umweltfreundliche, erneuerbare Energien, die für eine Vielzahl an mobilen Elektro-Anwendungen nutzbar sind. Technisch gesehen handelt es sich um einen leistungsfähigen Generator, der mit grünem Wasserstoff betrieben wird.

 

Die Brennstoffzellentechnik für das Projekt "kvyreen" liefert Toyota. Die Japaner treiben nicht nur die Verbreitung von Brennstoffzellenfahrzeugen voran, sondern agieren auch als Systemlieferant von Brennstoffzellen, um die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger zu fördern. (rk/pd)

 

 

www.h2energy.ch

www.osterwalder.ch

www.toyota.ch

Meistgelesen

Wil ist die erste vollelektrische Mobility-Stadt

News / 11. Januar 2022

Wil ist die erste vollelektrische Mobility-Stadt

Polestar mit starkem Wachstum im 2021

News / 11. Januar 2022

Polestar mit starkem Wachstum im 2021

Maserati steigt 2023 in die Formel-E ein

News / 11. Januar 2022

Maserati steigt 2023 in die Formel-E ein

BMW Schweiz baut Ladeinfrastruktur bei Handelspartnern aus

News / 13. Januar 2022

BMW Schweiz baut Ladeinfrastruktur bei Handelspartnern aus

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK