AW LOGO

News / 14. September 2021

Hyundai zeigt Teaser eines grossen SUV

Hyundai will bis 2045 CO2-neutral werden. Ein Teil dieses Gesamtprojekts: Den Fuhrpark elektrifizieren. Und im Rahmen der Erwähnung diesen Schritts erhielten wir einen ersten Blick auf den kommenden Ioniq 7.

Ab 2040 will Hyundai auf den meisten grossen Märkten der Welt eine reine Elektromarke werden. Nur fünf Jahre später soll der gesamte globale Betrieb des Unternehmens mit erneuerbaren Energien betrieben werden, was Hyundai zu einem kohlenstoffneutralen Automobilhersteller werden lässt - ein Schritt, den Hyundai als "Great Shift" bezeichnet. Im Rahmen dieser Strategie wird die Marke in den nächsten zwei Jahrzehnten Dutzende von neuen Elektrofahrzeugen auf den Markt bringen, und wir wissen jetzt, was in naher Zukunft geplant ist.

Neben dem Ioniq 5 wird im nächsten Jahr die Limousine Ioniq 6 auf den Markt kommen. Darüber platziert sich dann der Ioniq 7. Ein neues SUV, das der südkoreanische Hersteller nun mit einem neuen Video auf Twitter angeteasert hat. Der Clip gibt einen Ausblick auf die Ambitionen von Hyundai, bis 2045 ein CO2-neutrales Unternehmen zu werden, und das schliesst seine EV-Produkte sowie die kürzlich eingeführte Brennstoffzellenstrategie ein.

Doch das ist noch weit weg. Deutlich näher liegt vermutlich die endgültige Vorstellung des Ioniq 7, dass das neue, globale Flaggschiff der Koreaner werden dürfte (ausserhalb Europas gibt es ja mit dem Hyundai Palisade noch ein Modell "über" dem Santa Fe - dem bei uns grössten Hyundai). Darüber hinaus ist über dieses kommende Modell aber noch wenig bekannt. Die Vermutung liegt aber nahe, dass es auf einer verlängerten Version der E-GMP-Plattform basieren wird, die schon den Ioniq 5 trägt. Dadurch soll sich Platz für drei Sitzreihen und eine üppige 100-kWh-Batterie entstehen. Und das wiederum soll, so erste, inoffizielle Aussagen von vermeintlichen Insidern aus Korea, bis zu 483 Kilometer Reichweite ermöglichen, wenn er sodann Anno 2024 auf den Markt kommt. Weitere Gerüchte gefällig? Gern: Vermeintliche Gesamtleistung: 308 PS (230 Kilowatt). Für eine grosse Familienkutsche ausreichend, nehmen wir an. Die dürfte sich sodann auch über die Implementierung des sogenannten Highway Driving Pilot freuen.

Meistgelesen

Wil ist die erste vollelektrische Mobility-Stadt

News / 11. Januar 2022

Wil ist die erste vollelektrische Mobility-Stadt

Polestar mit starkem Wachstum im 2021

News / 11. Januar 2022

Polestar mit starkem Wachstum im 2021

Maserati steigt 2023 in die Formel-E ein

News / 11. Januar 2022

Maserati steigt 2023 in die Formel-E ein

BMW Schweiz baut Ladeinfrastruktur bei Handelspartnern aus

News / 13. Januar 2022

BMW Schweiz baut Ladeinfrastruktur bei Handelspartnern aus

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK