AW LOGO

News / 30. December 2019

Nissan goes Premium; mit dem Ariya?

Nissan will den Elektro-Trend nutzen, um sich breiter aufzustellen. Ein Baustein dabei könnte das jüngst präsentierte Flaggschiff Ariya sein. 

Nissan rechnet mit einem schnellen Markthochlauf der Elektromoblität. So könnten über 20 Prozent des europäischen Neuwagenabsatzes im Jahr 2022 elektrifiziert sein. Dafür wollen sich die Japaner, die 2010 mit dem Leaf einen echten Bestseller kreierten, breiter aufstellen. Ein Baustein dabei könnte das jüngst präsentierte Elektroauto-Flaggschiff Ariya sein. Laut Gerüchten könnte Nissan den Crossover, der bisher nur als Studie existiert, darüber hinaus als Premium-Auto positionieren. Parallel dazu soll künftig deutlich enger mit den Allianzpartnern Renault und Mitsubishi zusammengearbeitet werden. Gut möglich, dass der Ariya bei der Serienreife auf einer gemeinsamen Nissan-Renault-Mitsubishi-Fahrzeugplattform aufbaut.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK