News / 06. October 2020

Renault Zoe auf Rekordkurs in der Schweiz

Der Renault ZOE fährt in der Schweiz weiter auf Rekordkurs. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Jan-Sep) erhöhten sich die Zulassungen auf 1937 Einheiten (2019: 1154).

Per Ende September erreicht der 100% elektrische Renault ZOE trotz Corona-Krise eine neue Bestmarke für die ersten neun Verkaufsmonate und landet damit auf Platz 7 der 10 meistverkauften Modelle in der Schweiz. Gleichzeitig ist der kompakte Stromer damit auch das meistverkaufte Renault Modell in der Schweiz.

Seit dem Marktstart 2013 bis heute wurden insgesamt knapp 7’015 Renault ZOE in der Schweiz zugelassen. Damit unterstreicht der ZOE seine Position als eines der meistgekauften Elektroautos in der Schweiz. Im Zeitraum Januar bis September 2020 legten die Zulassungen um weitere 68 Prozent, auf insgesamt 1'937 Einheiten, zu.

Seit Ende 2019 ist der neue Renault ZOE am Start. Das Fahrzeug schafft bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus und überzeugt mit zahlreichen technischen Innovationen, neuem Interieur und aufgefrischtem Design.

In der zweiten Jahreshälfte setzt Renault seine Elektro-Offensive fort. Dazu zählt auch die schrittweise Hybridisierung der Modellpalette. Den Marktstart feiern in den nächsten Wochen der Captur Plug-in-Hybrid, der Mégane Plug-in-Hybrid und der Clio Hybrid. Zudem geht zum Jahresende 2020 der rein elektrische Twingo Electric an den Start. (pd/ml)

www.renault.ch

Meistgelesen

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK