AW LOGO

News / 18. June 2020

Tesla Model S jetzt mit >640 km Reichweite

Die US-Umweltbehörde EPA bescheinigt dem verbesserten Tesla Model S Long Range Plus nun eine Normreichweite von 402 Meilen, was 647 Kilometern entspricht.

Dabei sind die EPA-Reichweitenwerte durchwegs „strenger“ als die europäischen WLTP-Werte – laut „Auto Motor Sport“ verliert ein Model S Performance 38 Kilometer Reichweite von WLTP nach EPA.

Man habe die Reichweitenverbesserungen durch eine Reihe von Weiterentwicklungen erzielt – etwa einer deutlichen Gewichtsreduktion, neuen Rädern oder einer Verbesserung der Rekuperation, heißt es aus Palo Alto.

Auf Nachfrage teilt Tesla mit, dass diese Option aktuell nur in den USA verfügbar sei; wann sie nach Europa komme, sei noch unklar. Die maximale Reichweite bei in Österreich bestellbaren Model S liegt derzeit bei 610 km.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK