AW LOGO

News / 11. Januar 2023

Das Tesla Model Y ist das meistverkaufte Auto der Schweiz 2022

2021 verpasste das Tesla Model 3 nur aufgrund der Direktimporte den Sieg in der Modellstatistik. Im aktuellen 2022er Jahres-Ranking, welches die Direktimporte wiederum miteinberechnet, fällt der Einstiegs-Tesla auf den vierten Rang zurück. Der Sieg geht aber trotzdem an ein Modell aus der US-Autoschmiede von Elon Musk.

Text: Rafael Künzle

Tesla Model Y
Mit 4957 verkauften Einheiten sichert sich das Tesla Model Y (Vier Versionen, von 300 bis 535 PS) den Sieg! Das jüngste Tesla-Modell überzeugt Herr und Frau Schweizer mit puristischem Hightech-Design, Reichweiten von 430 bis 533 Kilometer und einem Basispreis ab 54'900 Franken.

Skoda Octavia
Nach fünf Siegen infolge muss sich der selbsternannte Liebling der Nation im 2022er Ranking mit Silber zufriedengeben. Auch die Verkäufe gingen von 5126 auf 4135 Einheiten merklich zurück. Der praktische Kombi ist als Benziner (150 PS / 190 PS) sowie in der RS-Version mit einem 2.0 TDI und 200 PS zu haben. Der Skoda Octavia kostet mindestens 37'740 Franken.

VW Tiguan
Der VW Tiguan klettert vom 4. auf den 3. Rang. 3537 Mal rollte der Wolfsburger SUV 2022 über die hiesigen Theken. Der Tiguan wird von einem 1.5 TFSI mit 150 PS angetrieben und ist ab 41'000 Franken erhältlich.

Tesla Model 3
Nachdem das Model 3 2021 nur aufgrund der Direktimporte den Sieg verpasste, muss es sich 2022 mit dem vierten Rang begnügen (3533 Verkäufe). Der Einstiegstesla ist als Heck- oder Allrad in drei Leistungsstufen (208, 366, 393 kW) sowie einer Reichweitenrange von 492 bis 602 Kilometern erhältlich. Der Basispreis beträgt 45’990 Franken.

VW Golf
Bis 2016 war der VW Golf jahrelang der unangefochtene Spitzenreiter in der Schweiz. Seither läuft es nicht mehr so rund. Immerhin kämpfte er sich 2022 vom 8. auf den 5. Platz zurück. Dies trotz rückläufiger Verkäufe (von 3456 auf 3313). Mit drei Benzinmotoren in acht Leistungsstufen (110 PS bis 333 PS), drei Mild-Hybriden (110, 130, 150 PS) sowie einem 2.0 TDI mit 150 /200 PS bietet der Golf (ab 31’700 Fr.) eine breite konventionelle Motorenpalette.

Skoda Enyaq
2961 verkaufte Einheiten sowie der Titel «Lieblingsauto der Schweizer 2022» können sich durchaus sehen lassen. Allrad oder Heckantrieb, 395 bis 542 Kilometer Reichweite und vier Leistungsstufen (180, 204, 265 und 300 PS) – der ab 52’490 Franken erhältliche Enyaq ist ein Tausendsassa und wohl schon bald der neue Skoda-Bestseller.

Toyota Yaris
Die Verkäufe gingen 2022 von 3591 auf 2849 zurück, im Ranking rutscht der Yaris einen Platz nach hinten. Als Antriebe stehen zwei Benziner (1,0 l mit 72 PS und 1.5 l mit 125 PS) sowie ein 1,5 l Hybrid mit 116 PS zur Wahl. Die Preise starten bei 19'000 Franken, womit der Yaris das günstigste Top-10-Modell stellt. Würde man die Verkäufe des SUV (Yaris Cross) oder der Tenü-Sport Variante (Yaris GR) einrechnen, wäre der Toyota Yaris gar die Nummer 1 der Schweiz!

Skoda Karoq
Skoda stellt als einzige Marke gleich drei Modelle in den Top 10. Der Kompakt-SUV Karoq muss zwar einen frappanten Rückgang bei den Verkäufen hinnehmen (von 3413 auf 2792 Modelle), im Modellranking klettert er im Vergleich zum Vorjahr aber zwei Plätze nach oben. Der Skoda Karoq ist als Benziner (110, 150, 190 PS) sowie mit einem 2.0 TDI und 150 PS ab 31'450 Franken zu haben.

Cupra Formentor
Dank dem Formentor ist Seats Sportmarke Cupra erstmals in den Top 10 vertreten (2786 Verkäufe). Der rassige Spanier bietet die Wahl zwischen fünf Benzinern (150, 190, 245, 310, 390 PS) sowie zwei PHEV-Aggregaten (204, 245 PS). Der Basispreis liegt bei 42'250 Franken.

BMW X3
Mit dem X3 schafft BMW die Rückkehr in die Top 10 (2021 Rang 13). Dank 2776 verbuchten Verkäufen liegt Bayerns Bestseller nur 20 Autos vor den Ingolstädtern und ihrem Kompaktwagen Audi A3. Der X3 ist mit vier Benzinern (184, 245, 360, 480 PS), drei Selbstzündern (190, 286, 340 PS) sowie einem PHEV (292 PS) erhältlich. 63'400 Franken beträgt der Mindestpreis – womit der BMW X3 den höchsten Basispreis in unserer Top 10 aufweist.


Meistgelesen

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

News / 09. Juli 2024

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

News / 09. Juli 2024

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

News / 09. Juli 2024

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

Rimac wird 15!

News / 10. Juli 2024

Rimac wird 15!

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK