AW LOGO

News / 10. Juli 2024

Rimac wird 15!

Im Jahr 2009 gründete Mate Rimac Rimac Automobili. Jetzt feiert das kroatische Unternehmen seinen 15. Geburtstag mit einer Sonderserie des Nevera.

Im Jahr 2009 gründete Mate Rimac Rimac Automobili, nachdem man ihm gesagt hatte, er solle sich nicht die Mühe machen, in Kroatien eine Autofirma aufzubauen – das sei unmöglich. Im Jahr 2011 stellte er mit seinem selbst umgebauten vollelektrischen BMW auf Basis eines 3er-Modells von 1984 eine ganze Reihe von Weltrekorden auf, obwohl man ihm gesagt hatte, er baue nur eine Waschmaschine.

Dann, im Jahr 2018, kündigte Rimac Automobili das weltweit erste vollelektrische Hyperauto an, dessen Leistungswerte angeblich nie erreicht werden könnten. Doch nur drei Jahre später wurde aus diesem Auto der Nevera und übertraf jedes einzelne dieser Ziele, wurde zum ultimativen Rekord-Hypercar und definierte ein völlig neues Leistungserlebnis. Um das 15-jährige Jubiläum des Unmöglichen zu feiern, wurde eine limitierte Auflage des Rimac Nevera enthüllt: die 15th Anniversary Edition.

Es werden nur neun maßgeschneiderte Exemplare gebaut, wobei das erste Auto in einem neuen Kupferton lackiert wurde und beim Nevera erstmals eine matte Lackierung auf den Markt kam. Der Kupferschirm wurde speziell für seine Verbindung nicht nur zu festlichen Anlässen, sondern auch zur Energie sowie für seine praktischere Anwendung als das am häufigsten in Elektrokabeln verwendete Material entwickelt. Eine neue, vollständig sichtbare Carbonfaser-Splittung sorgt für einen auffälligen Glanzkontrast, sowohl in der Textur als auch in der Farbe. 

Jedes der neun Modelle ist durch eine Reihe einheitlicher Merkmale miteinander verbunden, darunter das exklusive zweifarbige Leichtmetallfelgendesign, die 15-Jahre-Jubiläumsplakette und das charakteristische Rimac-Muster – das die Verbindungen einer Leiterplatte nachahmt –, das sich über die gesamte Länge des Fahrzeugs erstreckt.  

Das Innere der 15 Years Anniversary Edition verfügt über kupfereloxierte Schaltanlagen und kupferlackierte Oberflächen, die das feierliche Äußere ergänzen. Ein besonderer Eins-von-Neun-Schriftzug und der Schriftzug „2009-2024“ zieren die Armlehne und heben diese Sonderedition von anderen Nevera-Modellen ab. Die Kabine selbst kann in kräftigem Schwarz oder makellosem Weiß gehalten werden, wobei die Sitze mit kontrastierendem Kupferleder und der Prägung „15“ in den Kopfstützen versehen sind.
 
Der Preis von 2.350.000 € beinhaltet alle Optionen sowie maßgeschneidertes Gepäck, das zum Innenraum des Nevera des Kunden passt. Das erste der neun exklusiven Exemplare wird beim Goodwood Festival of Speed ​​2024 sein Debüt geben. Dieses Kundenauto wird das legendäre Bergrennen bewältigen, genau die Strecke, auf der die Nevera Time Attack Edition im Jahr 2023 mit einer beeindruckenden Zeit von 49,32 Sekunden den Serienauto-Rekord aufstellte. (pd/ml)


Meistgelesen

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

News / 09. Juli 2024

Neuer Peugeot E-5008: Elektro-SUV mit Van-Qualitäten

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

News / 09. Juli 2024

Fünf Tipps für den Roadtrip im E-Auto

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

News / 09. Juli 2024

Mercedes-Benz eCampus: Neues Kompetenzzentrum für den Elektroantrieb

Rimac wird 15!

News / 10. Juli 2024

Rimac wird 15!

ABONNIEREN SIE UNSEREN Newsletter UND BLEIBEN SIE STETS INFORMIERT

Jetzt anmelden!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK